Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift groesser
Neuigkeiten • Aktuelles

Informationen zum Thema Rezepte und Kochbücher

Grossmutters Rezepte, die in keinem Kochbuch stehen – aber in Ihrer Biografie!

In der Rezepte-Sammlung Ihrer Familie findet alles seinen Platz: Spaghetti Bolognese, Jägerschnitzel mit Pommes Frites, Hirschrücken an Preiselbeeren oder Mutters Rührkuchen. In jeder Familie gibt es mindestens ein Rezept, das immer wieder gern gekocht und vor allem gern gegessen wird …

… eben das Familienrezept.

Dieses Rezept ist mehr als nur eine Anleitung so zu kochen wie Tante Marga oder Oma Doris. Dieses Rezept erinnert an den großen Tisch um den alle saßen und darauf gewartet haben, dass Vater endlich die Schüssel mit dem Püree weitergibt. Diese Rezepte erinnern an Familienfeiern und die Hektik davor, weil die Soße einfach nicht richtig abbinden wollte. An lustige Situationen, wie den ersten Besuch bei Schwiegermutter, die vor lauter Aufregung einen völlig verkohlten Braten auf den Tisch brachte. Oder den verheißungsvollen Geruch von Zimt, der oben auf einer wundervollen Vanillesoße schwamm, die mit Rosinen die Bratäpfel ertränkte. Und an viele andere große und kleine Geschichten die zwischen Küche und Eßtisch passiert sind.

Ihre Familien-Rezepte sind auch ein Sinnbild für Ihre Familienrituale.

Es hatte einen Grund, warum Ihre Mutter immer noch eine kleine Prise Salz an die Graupen gab, bevor sie sie abgeschüttet hat. Und es hatten ganz sicher einen Grund, warum Omas Marmorkuchen besser schmeckt als jeder andere Marmorkuchen dieser Welt. Das Geheimnis seines Geschmacks? Das haben Sie bisher gehütet und nun ist es vielleicht an der Zeit es Ihren Kindern und Enkelkindern zu verraten.

Wie Sie Ihre Rezepte und Bilder, große und kleine Familiegeschichten oder Erinnerungen im Buch des Lebens veröffentlichen, bespreche ich gerne mit Ihnen …

nach oben